Skip to main content

Griechenland - Studienreise: 20. - 26. Oktober 2020

In Griechenland warten nicht nur antike Tempel darauf, entdeckt zu werden, sondern auch die bunte griechische Küche, malerische Hafenstädtchen und eine faszinierende Landschaft mit sanften Hügeln und schroffen Steilküsten. Lernt mit uns die Schönheiten der Hellenischen Republik mit all ihren Facetten kennen!

Anmeldeschluss: 31. Juli 2020

PROGRAMMAUSZUG

Tag 1: Dienstag, 20. Oktober 2020

Abflug ab Wien um 12.35 Uhr
Ankunft in Thessaloniki um 15:20 Uhr
Empfang durch die einheimische, deutschsprachige Reiseleitung
Stadtbesichtigung von Thessaloniki
Thessaloniki liegt auf dem nördlichen Festland Griechenlands in der Region Makedonien am Ufer der Ägäis. Durch die direkte Lage am Wasser wurde Thessaloniki zu einer richtigen Hafenstadt und dem wichtigsten Schiffumschlagplatz des Balkans.
Abendessen und Nächtigung in Thessaloniki

Tag 2: Mittwoch, 21. Oktober 2020

Frühstück im Hotel
Fahrt Richtung Chalkidiki
Diese Region ist außergewöhnlich grün und von langen Sandstränden, kleinen versteckten Buchten sowie idyllischen Dörfern geprägt.
Besichtigung eines Familienbetriebs, der Weinblätter verarbeitet und viele andere griechische Delikatessen fertigt
Besichtigung eines Pistazienanbau und Verarbeitungsbetriebes (Trockenfrüchte)
Mittagessen in einer urigen Taverne in Agios Prodromos
Besichtigung eines Olivenanbaubetriebes
Die Olive ist für die Griechen die Heilige Frucht und Hauptertrag im Gebiet. 90% der Produktion werden in 10 verschiedene Länder der Welt exportiert.
Fahrt zurück zum Hotel
Abendessen und Nächtigung in Thessaloniki

Tag 3: Donnerstag, 22. Oktober 2020

Frühstück im Hotel
Fahrt Richtung Süden nach Meteora
Besichtigung  des Betriebes „Agritex“
10 ha vollautomatisches Gewächshaus aus Glas, Tomatenanbau unter dem Markennamen „Lucia“; Heizkraftwerk,…
Besichtigung eines Gemüse-/Salatanbaubetriebes
Anbau von Baby Spinat, Ruccola, Eisbergsalat,…
Besuch der Königsgräber in Vergina
Im November des Jahres 1977 wurde dieser Ort auf der ganzen Welt bekannt, als der griechische Archäologe Manolis Andronikos unter einem Grabhügel die Königsgräber entdeckte.
Im Anschluss Fahrt vorbei am Götterberg Olymp nach Kalambaka
Der Olymp ist das höchste Gebirge Griechenlands. Das fast ganz aus mesozoischen Kalksteinen bestehende Massiv liegt an der Ostküste Griechenlands.
Abendessen und Nächtigung in Kalambaka

Tag 4: Freitag, 23. Oktober 2020

Frühstück im Hotel
Besuch der schwebenden Klöster von Meteora
Die Metéora-Klöster befinden sich östlich des Pindos-Gebirges in Thessalien. Einzigartig sind diese Klöster unter anderem, weil sie bei dunstiger Luft oftmals so aussehen als würde sie schweben. Denn die Klöster liegen, was der Name meteorizo (= „in die Höhe heben“) schon besagt, allesamt auf einem hohen Felsen. Das ganze Areal besteht aus 24 Einzelklöstern und Eremitagen – hiervon sind leider nur noch sechs bewohnt, der Rest steht wegen Einsturzgefahr unter einem Zugangsverbot.
Besichtigung einer Ziegenfarm (traditioneller Käse- und Jogurt)
Abendessen und Nächtigung im Raum Delphi

Tag 5: Samstag, 24. Oktober 2020

Frühstück im Hotel
Fahrt nach Delphi
Laut einem Mythos hat Zeus je einen Adler von beiden Enden der Welt aufsteigen lassen. An dem Punkt, an dem sich die beiden Adler trafen, war der Mittelpunkt der Erde – fortan Delphi genannt. Das antike Delphi liegt in Mittelgriechenland am Fuße des Parnass. Delphi ist durch das Orakel von Delphi bekannt, das in der griechischen Geschichte eine große Rolle spielt. Das Haus des Orakels ist dem Gott Apollon geweiht und von der Nymphe Kassotis bewohnt.
Besichtigung des Apollo-Heiligtums mit dem Stadion, dem Theater, dem Athener Schatzhaus und dem Museum
Besuch bei einem Weingut inkl. Verkostung
Weiterfahrt nach Athen und kurze Stadtrundfahrt
Die griechische Hauptstadt und Wiege Europas strotzt vor prächtigen Sehenswürdigkeiten. Die Stadt ist seit der Jungsteinzeit kontinuierlich besiedelt und damit eine der ältesten Siedlungen und Städte Europas. 1985 wurde Athen erste europäische Kulturhauptstadt.
Abendessen und Nächtigung in Athen

Tag 6: Sonntag, 25. Oktober 2020

Frühstück im Hotel
Ausführliche Stadtrundfahrt durch Athen inkl. Varvakio Markt
Etwa 5000 Jahre ist das Gebiet von Athen bereits besiedelt. In dieser Zeit hat die Stadt alle denkbaren Höhen und Tiefen durchlebt, vom kulturellen Zentrum über die völlige Belanglosigkeit bis hin zum heutigen Status als Hauptstadt Griechenlands. Diese Bekannt ist Athen jedoch nicht nur für seine kulturhistorisch bedeutenden Bauwerke, sondern auch als Austragungsort der ersten Olympischen Spiele der Neuzeit im Jahr 1896. Seither wird das olympische Feuer zu allen Spielen von hier aus in die Welt getragen.
Anschließend geht es nach Renti, zum größten Markt
Besuch der Akropolis inkl. Museum
Die Akropolis in Athen ist die wohl bekannteste Vertreterin der als Akropolis bezeichneten Stadtfestungen des antiken Griechenlands. Mit ihren bemerkenswerten Gebäuden wird sie deshalb oft einfach nur „die Akropolis“ genannt. Seit 1986 zählt sie zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Abendessen in einer Taverne mit Musik auf der traditionellen Plaka
Nächtigung in Athen

Tag 7: Montag, 26. Oktober 2020

Frühstück im Hotel
Zeit zur freien Verfügung
Transfer zum Flughafen
Abflug ab Athen um 14:55 Uhr
Ankunft in Wien um 16:20 Uhr

LEISTUNGEN

  • Linienflug von Wien nach Thessaloniki und retour ab Athen
  • Boardservice
  • 20 kg Freigepäck
  • Transfers im Reisebus laut oben genannten Programm
  • 6 x Nächtigung/Frühstück in guten Mittelklassehotels auf Basis DZ/DU/WC (exkl. Ortstaxe / örtliche City Tax)
  • 1 x Mittagessen
  • 5 x Abendessen im Hotelrestaurant
  • 1 x Abendessen in einer Taverne in Athen
  • Stadtbesichtigung von Thessaloniki
  • Besuch der Königsgräber in Vergina
  • Besuch der schwebenden Klöster von Meteora (2 Klöster)
  • Besichtigung des Apollo-Heiligtums mit dem Stadion, dem Theater, dem Athener Schatzhaus und dem Museum
  • Stadtrundfahrt durch Athen mit dem größten Markt des Landes der Varvakio
  • Besuch der Akropolis inkl. Museum
  • Gebühren für alle landwirtschaftlichen Betriebsbesichtigungen lt. Programm
  • Organisation des landwirtschaftlichen und touristischen Besichtigungsprogrammes
  • Einheimische deutschsprachige Reisebegleitung ab / an Flughafen (Thessaloniki/Athen)
  • AGRIA-Reisebegleitung

NICHT INKLUDIERT

  • Flughafentaxen
  • Verpflegung, sofern nicht in den Leistungen angeführt
  • Getränke (inklusive Wasser)
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs: Telefongespräche, Wäschereiservice, Gepäckservice, Trinkgelder (Reiseleiter, Busfahrer,...)
  • Eintritte und Führungen, die nicht speziell in den Leistungen angeführt sind, oder als fakultativ angegeben wurden
  • Storno-/Reiseversicherung

    Preis

    EUR 1.360,00 pro Person*)

    *) exkl. Flughafentaxen ca. EUR 105,00 (vorbehaltlich; Tarifänderungen möglich!)

    Einzelzimmerzuschlag EUR 194,00 

    Mindestteilnehmer: 25 Personen. Stand der Tarife: 03.12.2019. Die inkludierten Flughafentaxen entsprechen dem Stand der Drucklegung. Da diese sowie auch Treibstoffzuschläge laufenden Änderungen unterliegen, werden diese im Rahmen der Restzahlungsvorschreibung zum aktuellen Stand verrechnet. Programm– und Preisänderungen vorbehalten! Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen (ARB1992) in ihrer letztgültigen Fassung. Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Wir akzeptieren keine Kreditkarten!

    Einreisebestimmungen

    Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.
    Bei der Buchung bitte unbedingt Namen laut Reisepass angeben!

    Ansprechperson

    Frau Antonela Kovcic Tel.: +43 (0) 3182 62 62 – 2010 Fax: +43 (0) 3182 62 62 – 2099 E-Mail: kovcic agria.com

    Anmeldungen zur Reise können nur schriftlich per E-Mail, Fax oder Post unter Angabe Ihres vollständigen Namens und der Adresse entgegengenommen werden.

    Jugendreisen

    Lasst Euch von unseren Programmvorschlägen inspirieren oder kontaktiert uns für ein Angebot zu Eurer Wunschdestination.
    Einfach anrufen oder eine E-Mail schicken!

    Kontaktieren Sie uns

    AGRIA Agrarreisebüro Neumeister GmbH
    Europapark 1
    8412 Allerheiligen b. Wildon
    Tel.: +43 (0)3182 6262 – 20
    Fax: +43 (0)3182 6262 – 2099
    E-mail: agria agria.com

    Folge uns auf: 

    Folge uns auf: