Skip to main content

Kasachstan - Agrarstudienreise: 27. Sept. - 02. Okt. 2019

Kasachstan gilt als das versteckte Juwel Zentralasiens. Das neuntgrößte Land der Erde überzeugt durch seine unberührten Landschaften fernab von Touristenströmen. Neben den scheinbar unendlichen Weiten der Steppe verzaubern auch mystische Gebirgsseen und die pulsierenden Großstädte die Besucher. Dank der herzlichen Gastfreundschaft der Kasachen fühlt man sich hier sofort willkommen.

Anmeldeschluss: 15. Juli 2019

PROGRAMMAUSZUG

Tag 1: Freitag, 27. September 2019

Abflug ab Wien um 11:10 Uhr
Umstieg in Frankfurt (12:35—13:45 Uhr)
Weiterflug nach Almaty

Tag 2: Samstag, 28. September 2019

Ankunft in Almaty um 00:10 Uhr und Empfang durch die einheimische, deutschsprachige Reiseleitung am Flughafen
Transfer zur Unterkunft in Almaty und Check-In, Zeit zum Erholen
Frühstück im Hotel
Fahrt in die umliegende Gebirgslandschaft von Almaty mit Besichtigung der berühmten Eislaufbahn Medeo und Fahrt mit der Seilbahn in die Ski– und Wanderregion Shymbulak
Die Medeo-Eislaufbahn ist nicht nur die höchstgelegene der Welt (1.600 m über dem Meeresspiegel), sondern liegt auch inmitten einer malerischen Gebirgslandschaft. Hier wurden zahlreiche Weltrekorde aufgestellt. Von der Bergstation der Seilbahn auf 2.200 m genießen wir einen einmaligen Ausblick auf die umliegenden Berge.
Mittagessen auf der Strecke
Fahrt zum Big Almaty Lake
Der „Große See von Almaty“ ist der bekannteste See des Landes. Der Gebirgssee liegt malerisch eingebettet zwischen den Bergen und zeichnet sich durch seine türkis-blaue Färbung aus.
Fahrt zurück in die Stadt und Besuch einer Falknerei
Die Greifvogeljagd blickt in Zentralasien auf eine lange Geschichte zurück. Während einer Vorführung erhalten wir einen Einblick in die Zucht und Ausbildung von Falken, Geier, Habichte & Co.
Nächtigung in Almaty

Tag 3: Sonntag, 29. September 2019

Frühstück im Hotel
Besichtigung einer Kamelfarm: Vortrag über die Kamelzucht, Besichtigung einer Molkerei und Verkostung von Kamelmilchprodukten
Die Kamelmilch ist Bestandteil zahlreicher kasachischer Nationalspeisen. Auch zur Behandlung von Krankheiten wird heute noch gerne Kamelmilch eingesetzt. Zusätzlich werden die Kamele als Reit– und Lastentiere genutzt und ihr Fleisch weiterverarbeitet.
Mittagessen am Betrieb
Besuch einer Imkerei
Fahrt zurück ins Hotel und Nächtigung in Almaty

Tag 4: Montag, 30. September 2019

Frühstück im Hotel
Besichtigung eines Obstbaubetriebes (Äpfel) inkl. Verkostung der Produkte
Almaty gilt als Stadt der Äpfel, da hier laut Be-richten der „Urapfel“, der Vorfahre aller bei uns in Europa zu findenden Apfelsorten, zum ersten Mal entdeckt wurde. Die Früchte des Aport-Apfelbaumes können mehr als einen Kilo wiegen und gelten als besonders schmackhaft.
Besuch der Turgen-Schlucht und Möglichkeit für kleinere Wanderungen
Die Turgen-Schlucht befindet sich im Ile-Alatau-Nationalpark und zeichnet sich durch die unbe-rührten Wälder und ihre wunderschönen Wasserfälle aus.
Besuch einer Käserei: Einführung in die Käseproduktion in Kasachstan und Verkostung der Produkte
Nächtigung in Almaty

Tag 5: Dienstag, 01. Oktober 2019

Frühstück im Hotel
Stadtführung durch Almaty mit Besichtigung des Grünen Basars
Die Stadt bietet für Besucher zahlreiche Attraktio-nen und Sehenswürdigkeiten wie prachtvolle Sakralbauten und kulturelle Einrichtungen. Höhepunkte der Stadtbesichtigung: der Panfilov Park, die Christi-Himmelfahrt Kathedraleist das zweitgrößte hölzerne Bauwerk und eine der wenigen vollständig erhaltenen hölzernen Sakralbauten der Welt, der Platz der Republik und das Denkmal der Unabhängigkeit.
Am Nachmittag Transfer zum Kok-Tobe-Berg und Fahrt mit der Seilbahn auf den Berg
Der Berg selbst erhebt sich 1.100 Meter über den Meeresspiegel und zählt zu den absoluten Wahrzeichen der Stadt. Von hier genießen Sie herrliche Ausblicke auf die Berge und die Stadt.

Abendessen in einem traditionellen Restaurant mit Musikvorführung
Freizeit im Hotel

Tag 6: Mittwoch, 02. Oktober 2019

Check-Out in der Früh und Fahrt zum Flughafen
Abflug ab Almaty um 02:10 Uhr nach Frankfurt
Umstieg in Frankfurt (07:00—08:50 Uhr)
Ankunft in Wien um 10:10 Uhr

LEISTUNGEN

  • Linienflug von Wien über Frankfurt nach Almaty und retour
  • Boardservice
  • 20 kg Freigepäck
  • Transfers im Reisebus laut Programm
  • 4 x Nächtigung/Frühstück in landestypischen Mittelklassehotels auf Basis DZ/DU/WC inkl. Early-Check-In am Ankunftstag
  • Gebühren für die landwirtschaftlichen Betriebsbesichtigungen
  • Organisation des landwirtschaftlichen und touristischen Besichtigungsprogrammes
  • Einheimische, deutschsprachige Reiseleitung
  • Deutsch-/russischsprachige AGRIA-Reisebegleitung

NICHT INKLUDIERT

  • Flughafentaxen
  • Verpflegung, sofern nicht in den Leistungen angeführt
  • Getränke (inklusive Wasser)
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs: Telefongespräche, Wäschereiservice, Gepäckservice, Trinkgeld
  • Eintritte und Führungen, die nicht speziell in den Leistungen angeführt sind, oder als fakultativ angegeben wurden
  • Storno-/Reiseversicherung

      Preis

      EUR 1.310,00 pro Person*)

      *) exkl. Flughafentaxen ca. EUR 440,00 (vorbehaltlich; Tarifänderungen möglich!)

      Mindestteilnehmer: 10 Personen. Stand der Tarife: 06. Mai 2019. Die inkludierten Flughafentaxen entsprechen dem Stand der Drucklegung. Da diese sowie auch Treibstoffzuschläge laufenden Änderungen unterliegen, werden diese im Rahmen der Restzahlungsvorschreibung zum aktuellen Stand verrechnet. Programm– und Preisänderungen vorbehalten! Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen (ARB1992) in ihrer letztgültigen Fassung. Wir akzeptieren keine Kreditkarten!

      Einreisebestimmungen

      Visumpflicht: Nein. Österreichische Staatsbürger können für einn Aufenthalt von maximal 30 Tage ohne Visum nach Kasachstan einreisen.
      Reisedokumente: Reisepass
      Passgültigkeit: Zumindest 6 Monate bei Ausreise

      Gesundheit

      Andere Länder - andere Voraussetzungen:

      Bei einer Reise nach Kasachstan muss sich der Besucher im Klaren sein, dass er nicht in Mitteleuropa ist. Wir weisen darauf hin, dass Restaurants, Essen, Hygiene usw. zum größten Teil nicht dem mitteleuropäischen Standard entsprechen.

      Die medizinische Versorgung in den Krankenhäusern entspricht nicht nicht europäischem Standard. Leitungswasser sollte nicht getrunken werden.Die medizinische Versorgung in den Krankenhäusern entspricht nicht nicht europäischem Standard. Leitungswasser sollte nicht getrunken werden.

      Ansprechperson

      Frau Teresa Brenner Tel.: +43 (0) 3182 62 62 – 2013 Fax: +43 (0) 3182 62 62 – 2099 E-Mail: brenner agria.com

      Anmeldungen zur Reise können nur schriftlich per E-Mail, Fax oder Post unter Angabe Ihres vollständigen Namens und der Adresse entgegengenommen werden.

      Jugendreisen

      Lasst Euch von unseren Programmvorschlägen inspirieren oder kontaktiert uns für ein Angebot zu Eurer Wunschdestination.
      Einfach anrufen oder eine E-Mail schicken!

      Kontaktieren Sie uns

      AGRIA Agrarreisebüro Neumeister GmbH
      Europapark 1
      8412 Allerheiligen b. Wildon
      Tel.: +43 (0)3182 6262 – 20
      Fax: +43 (0)3182 6262 – 2099
      E-mail: agria agria.com

      Folge uns auf: 

      Folge uns auf: