Skip to main content

Norwegen - Schiffs- und Agrarstudienreise: 13. - 21. Juni 2019

Charmante Hafenstädte, sagenumwobene Fjorde, einmalige kulinarische Erlebnisse und unberührte Natur - kommen Sie an Bord der MS Finnmarken und lernen Sie Norwegen von einer anderen Seite kennen!

Anmeldeschluss: 15. Oktober 2018

PROGRAMMAUSZUG

Tag 1: Donnerstag, 13. Juni 2019

Abflug ab Wien um 10.20 Uhr
Zwischenstopp in Oslo 12.45 – 17.55 Uhr
Ankunft in Kirkenes um 20.00 Uhr
Abendessen und Nächtigung in Kirkenes
Die kleine Stadt Kirkenes liegt im Nordosten Nordnorwegens, nicht weit von der Grenze zu Russland entfernt. Sie ist bekannt als Hauptstadt der Barentsregion und als Tor zum Osten.

Tag 2: Freitag, 14. Juni 2019

Frühstück im Hotel
Transfer Hotel Kirkenes – Hurtigrutenanleger
Check-In am Postschiff MS Finnmarken
Genießen Sie Ihre Kreuzfahrt auf dem luxuriösesten Schiff der Hurtigruten Reederei. Die MS Finnmarken bietet durch die klassisch elegante Einrichtung im Art-Déco Stil ein außergewöhnliches Reisegefühl entlang der nördlichsten Orte des europäischen Festlands. Insgesamt finden bis zu 628 Passagiere Platz an Bord des Schiffes. Ein besonderes Highlight der MS Finnmarken ist der Spa-Bereich, der neben einer Sauna und einem großen Massageangebot sowohl ein Swimmingpool als auch ein Jacuzzi mit Blick auf die Landschaft zu bieten hat.
12:30 Uhr Abfahrt ab Kirkenes – Fahrt mit dem Postschiff entlang der Hurtigruten, die weltweit schönste Küstenreise
Wenn das Schiff zur Reise Richtung Süden startet, können Sie nach dem Mittagessen die Aussicht auf die arktische Landschaft von Deck oder unserer Panorama-Lounge aus genießen.
Am Nachmittag dockt das Schiff noch einmal in Vardø, dem östlichsten Hafen Norwegens, an.
Weiterfahrt Richtung Süden an der Halbinsel Varanger nach Båtsfjord
Am Abend erreichen Sie Berlevåg
Hier gibt es einen der berühmtesten Männerchöre Norwegens, dessen Mitglieder hauptsächlich Fischer sind.
Nächtigung am Postschiff

Tag 3: Samstag, 15. Juni 2019

Route: Mehamn – Tromsø
Stopp (in der Nacht) in Mehamn
Fakultativ: Von Honningsvåg aus können Sie einen Ausflug  zum Nordkap (Frühstück am Nordkap) unternehmen.
Halt in Hammerfest
Hammerfest wurde 1789 gegründet und über Nacht zu Norwegens Polar-Hauptstadt als Ausgangspunkt für Jagd-Expeditionen in die hohe Arktis. Hier steht auch das Meridianmonument aus dem Jahr 1854, der nördlichste Messpunkt für den skandinavisch-russischen Meridianbogen, der von Hammerfest bis zum Schwarzen Meer reicht. Als erstes wissenschaftliches Instrument wurde er in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.
Weiterfahrt südwärts nach Øksfjord
Kurzen Stopp in Skjervøy, einem alten Handelsposten und Geburtsort von Richard With, dem Gründer von Hurtigruten.
Anlegestelle in Tromsø
Ausflugmöglichkeiten (fakultativ!):
-    Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale
-    Bergwanderungen bei Hammerfest
-    Expeditons-Bootstouren in Tromsø
Nächtigung am Postschiff

Tag 4: Sonntag, 16. Juni 2019

Route: Tromsø - Stamsund
Sie erreichen an diesem Morgen Harstad
Kurs auf die Inselwelt der Vesterålen und Lofoten mit Stopp in Risøyhamn, einem kleinen Dorf mit nur 200 Einwohnern
Die Inseln der Lofoten und Vesterålen bieten die mit Abstand erstaunlichsten Szenerien, die Sie während der Küstenreise zu sehen bekommen. Die Lofoten sind berühmt für ihre natürliche Schönheit mit steilen Bergen, wilder Natur und kleinen, malerischen Fischerdörfern.
Fahrt über Sortland nach Stokmarknes, wo Hurtigruten vor mehr als 120 Jahren gegründet wurde.
Einfahrt zum Trollfjord
Der Fjord ist nur 2 Kilometer lang, 100 Meter breit und eingerahmt von majestätischen Bergen. Wenn Wetter und Zeit es erlauben, macht der Kapitän einen Abstecher in den Fjord – dicht an den steilen Klippen vorbei. Die dramatische Landschaft beschwört Bilder von Märchenkulissen und einem Land der Trolle herauf.
Stopp in Svolvær – Ausflugmöglichkeiten (fakultativ!):
-    Inselwelt der Lofoten: Fischereigemeinschaften, schöne Landschaften
-    Inselwelt der Vesterålen
-    Lofoten zu Pferd
-    Seeadler-Safari
Weiterfahrt nach Stamsund, wo die majestätischen Gipfel der Lofotenwand bestaunt werden können.
Nächtigung am Postschiff

Tag 5: Montag, 17. Juni 2019

Route: Bodø - Rørvik
Kreuzen des Polarkreises bei 66°33’N
Fahrt entlang der Küste von Helgeland
Eine wunderschöne Landschaft aus Inseln, fruchtbarem Ackerland und steilen Granitwände. Zu den Sehenswürdigkeiten, die dieser eindrucksvolle Landstrich zu bieten hat, gehören die Felsspalte des Torghatten, die Bergformationen „De Syv Søstre“, „Hestmannen“, „Tre Toppene“ auf der Insel Træna,  „Rødøyløva” und „Lovundfjellet". Eine solche Landschaft prägt sich den Besuchern ein und inspiriert Dichter wie etwa Petter Dass zu poetischen Versen.
Ausflugmöglichkeiten (fakultativ!):
-    Inselgruppe Vega
-    Die Heimat der Lachse, Fischzucht
-    Spaziergang durch Brønnøysund
Nächtigung am Postschiff

Tag 6: Dienstag, 18. Juni 2019

Route: Trondheim - Ålesund
Kurs auf den majestätischen Trondheimfjord, der 170 Kilometer lang und bis zu 25 Kilometer breit ist. Wie alle norwegischen Fjorde ist er sehr tief, in diesem Fall bis zu 577 Meter.
Stopp in Trondheim
Die nach norwegischen Maßstäben große Stadt Trondheim hat sich den Charme und die Intimität einer Kleinstadt bewahrt. Nach einem katastrophalen Brand, der 1681 fast alle Stadthäuser zerstörte, wurden die neuen Straßen verbreitert, um ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäude zu verhindern. Einige der engen Gassen und Straßen, von denen viele aus dem Mittelalter stammen, existieren noch heute und bilden einen starken Kontrast zu den breiten Boulevards aus dem 17. Jahrhundert. Selbst heute noch gehört Trondheim zu den wenigen Städten in Europa mit typischen Holzhäusern.
Stopp in Kristiansund – Heimat des Klippfischs
Vier Haupt- und mehrere kleinere Inseln bilden das Stadtgebiet von Kristiansund. Angesichts der relativ kleinen Inseln, auf denen Kristiansund gebaut ist, ist die Stadt eine der am dichtesten besiedelten Städte Norwegens und das urbanste kleine Stadtzentrum des Landes. Die Lage hat der Stadt viele Möglichkeiten für die Fischerei, den Schiffbau und die Ölindustrie beschert.
Weiterfahrt nach Molde
Molde liegt wunderschön in die spektakuläre Fjordlandschaft eingebettet und vor den Elementen geschützt. Die zahlreichen üppigen und  blühenden Rosengärten haben dieser liebenswerten Stadt am Fjord den Beinamen „Stadt der Rosen“ eingebracht.
Ausflugmöglichkeiten (fakultativ!):
-    Trodheim mit Nidaros-Dom
-    Malerische Atlantikstraße
-    Wandern & „Friluftsliv“ - Freiluftaktivitäten
Nächtigung am Postschiff

Tag 7: Mittwoch, 19. Juni 2019

Route: Ålesund - Bergen
Während der Nacht fährt das Schiff Ålesund, Torvik und Måløy an
Vor Ihrer Ankunft in Bergen erwarten Sie einige Seemeilen faszinierender Landschaften, inklusive des pittoresken Nordfjords unterhalb des enormen Jostedal-Gletschers.
Alesund: Die am Eingang zum Geirangerfjord gelegene Stadt Ålesund könnte glatt aus einem Märchen stammen.
Torvik: Atemberaubende Naturschönheiten treffen auf ländlichen Charme und verleihen Torvik seine charakteristische Küstenatmosphäre.
Maloy: Liegt geschützt an der Ostseite der Insel Vågsøy und ist ein wichtiger Exporthafen für begehrte Meeresfrüchte aus Norwegen.

Morgen landen Sie im modernen Küstenseehafen von Florø an, der ältesten Stadt in der Region Sogn og Fjordane und Norwegens westlichste Gemeinde.
Abschließend Fahrt vorbei an der  Mündung des mächtigen Sognefjord, mit außergewöhnlichen Ausblick auf diese herrliche Küstenlinie.
14:30 Ankunft in Bergen
Stadtbesichtigung von Bergen
Vor mehreren hundert Jahren war Bergen sogar die Hauptstadt Norwegens. Die Stadt ist eine spannende Symbiose aus Altem und Neuem, Meer und Bergen, Handeln und Handwerk an der zerklüfteten,  golfstromgewärmten Westküste gelungen.
Transfer zum Hotel
Abendessen und Nächtigung in Bergen

Tag 8: Donnerstag, 20. Juni 2019

Frühstück im Hotel
Fahrt nach Voss
Besuch bei einem Schaftzüchter – geräuchertes Lammfleisch und Smalahove Smalahove sind Köpfe von Lamm oder Schaf, die als traditionelles Gericht in West-Norwegen zubereitet werden. Es handelt sich um ein Gericht mit langer Tradition im Westen Norwegens, wo man typischerweise alles Essbare vom Tier verwertet.
Mittagessen am Betrieb
Weiterfahrt nach Ulvik
Besichtigung eines Obstbetriebes (Verarbeitungsbetrieb: Apfelsaft, Cidre und Brandy) inkl. Verkostung
Abendessen und Nächtigung in Bergen

Tag 9: Freitag, 21. Juni 2019

Frühstück im Hotel
Transfer zum Flughafen
Abflug ab Bergen um 16:00 Uhr
Zwischenstopp in Kopenhagen von 17:20 – 20:05 Uhr
Ankunft in Wien um 21:50 Uhr

Leistungen

  • Linienflug von Wien über Oslo nach Kirkenes und retour ab Bergen via Kopenhagen
  • Boardservice
  • 20 kg Freigepäck Flughafentaxen
  • Transfers laut oben genannten Programm
  • 2 x Nächtigung/Frühstück in guten Mittelklassehotels (Kirkenes und Bergen) auf Basis DZ/DU/WC
  • 1 x Abendessen in Kirkens
  • 2 x Abendessen in Bergen
  • Hurtigruten Seereise von Kirkenes nach Bergen in der gebuchten  Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
    Außenkabinen auf den Mittel- oder Unterdecks, alle haben ein Badezimmer mit Dusche/WC. Die Kabinen verfügen über separate Betten (eines davon ein Bettsofa) oder obere und untere Kojen. Die Kabinen sind unterschiedlich ausgestattet.
  • Kaffee/Tee/Wasser/Säfte zum Frühstück am Schiff#
  • Tischwasser in Karaffen zu den Mahlzeiten am Schiff
  • Organisation des landwirtschaftlichen und touristischen Besichtigungsprogrammes
  • Deutschsprachige Expeditionsleitung an Bord
  • AGRIA Reisebegleitung

    Nicht im Pauschalpreis enthalten:
  • Tagesausflüge während der Fahrt mit dem Postschiff entlang der Hurtigruten
  • Verpflegung, sofern nicht in den Leistungen angeführt
  • Getränke (inklusive Wasser)
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs: Telefongespräche, Wäschereiservice, Gepäckservice, Trinkgeld
  • Eintritte und Führungen, Exkursionen und Ausflüge, die nicht speziell in den Leistungen angeführt sind, oder als fakultativ angegeben wurden
  • Storno/Reiseversicherung

Preis

EUR 3.790,00 pro Person*)

*) exkl. Flughafentaxen ca. EUR 160,00 (vorbehaltlich; Tarifänderungen möglich!)

Einzelzimmerzuschlag EUR 1.435,00 

Mindestteilnehmer: 20 Personen. Stand der Tarife: 24. Juli 2018. Die inkludierten Flughafentaxen entsprechen dem Stand der Drucklegung. Da diese sowie auch Treibstoffzuschläge laufenden Änderungen unterliegen, werden diese im Rahmen der Restzahlungsvorschreibung zum aktuellen Stand verrechnet. Programm– und Preisänderungen vorbehalten! Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen (ARB1992) in ihrer letztgültigen Fassung. Wir akzeptieren keine Kreditkarten!

Einreisebestimmungen

Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.
Bei der Buchung bitte unbedingt Namen laut Reisepass angeben!

Ansprechperson

AGRIA Agrarreisebüro Neumeister GmbH Tel.: +43 (0) 3182 62 62 – 20 Fax: +43 (0) 3182 62 62 – 2099 E-Mail: agria agria.com

Anmeldungen zur Reise können nur schriftlich per E-Mail, Fax oder Post, unter Angabe Ihres vollständigen Namens und der Adresse, entgegengenommen werden.

 

 

Jugendreisen

Lasst Euch von unseren Programmvorschlägen inspirieren oder kontaktiert uns für ein Angebot zu Eurer Wunschdestination.
Einfach anrufen oder eine E-Mail schicken!

Kontaktieren Sie uns

AGRIA Agrarreisebüro Neumeister GmbH
Europapark 1
8412 Allerheiligen b. Wildon
Tel.: +43 (0)3182 6262 – 20
Fax: +43 (0)3182 6262 – 2099
E-mail: agria agria.com

Folge uns auf: